TIME´S UP! - GO FLAMINGOS:)

Zunächst: Der Freizeitclub Flamingo wünscht all unseren Fans und Unterstützer_innen ein gutes neues Jahr 2018!
Dann müssen wir uns gleich mal entschuldigen, dass die Spielberichte der letzten beiden Partien im Dezember ausfielen...X-Mas ist in Wahrheit nur Stress und hat unser Social-Media Team komplett lahmgelegt:( Wir starten ins neue Jahr aber wieder mit vollem Elan und sind wieder zurück mit der Berichterstattung über das wohl tollste Mixed-Basketball Team das diesen Planeten bespielt. 
Gestern, am 10. Jänner fand unser erstes Spiel 2018 statt: FC FLAMINGO vs. SUNDAY ROCKERS stand am Spielplan der Mixed Basketball League. Die Hinrunde haben wir im vergangenen Jahr bewältigt und sind auf dem 4. Tabellenrang in die Weihnachtsferien gegangen. Nun geht´s nochmal gegen jedes Team und unser klares Saisonziel heisst: Wir schaffen die Playoffs! Dafür ist am Ende der regulären Saison der 8. Platz nötig und die Devise fürs Neujahrsmatch gegen die ROCKERS ganz klar: GEWINNEN!
So haben wir´s uns vorgenommen und so ist´s auch geschehen:) Wir freuen uns über den ersten Sieg in der Rückrunde, am Ende stand´s gestern: 74:55 for your Freizeitclub!
Nun, wie sind die beiden Teams sportlich ins neue Jahr gestartet? Na ja, "scheen is wos aundas" sagt der/die Wiener_in und das gilt hier auch für beide Teams. Die Kekseskapaden und faule Familienausflüge lagen den Athlet_innen augenscheinlich in den Wadeln. Ein langsames, unkonzentriertes Spiel mussten die beiden topfitten Schiedsrichter über sich ergehen lassen. Bei den ROCKERS klappte aber noch weniger als bei den FLAMINGOS und so ließen unsere fairen und netten Gegner_innen das gemeinsame Foto zum Ende des Spiels sausen und zogen sich zu einer ernsteren Teambesprechung zurück.

Happy Flamingos nach dem ersten Sieg im neuen Jahr! Die SUNDAY ROCKERS leider nicht am Bild.

Aber lassen wir doch einige Szenen des Spiels hier nochmal Revue passieren: Den besseren Start erwischen wir, #16 Terka Chaloupkova eröffnet das Spiel mit einem sicheren Mitteldistanzwurf, #11 Theresa Schläger setzt gleich noch einen drauf. Den 8:0 Lauf besiegelt #14 Fabian Coosmann mit einem weiteren Field Goal, am Ende sollte er 7 Treffer aus dem Feld am Scoreboard haben - stark! Doch dann passiert, was sich zu einem immer wiederkehrenden Muster im Spiel der FLAMINGOS entwickeln wird: unkonzentrierte Angriffe und Ballverluste führen zu einfachen Punkten der ROCKERS und die Gegner_innen kontern mit einem Lauf und erzielen die nächsten 12 Punkte en suite. Time Out! Die FLAMINGOS besprechen sich in der Auszeit und versuchen die Frühjahrsmüdigkeit immer wieder durch Motivationsreden wegzudiskutieren - so ganz sollte das heute aber nie gelingen. Immerhin reißt man sich zusammen und spielt wieder etwas konzentrierter, so dass die Endphase des ersten Viertels uns gehört; eine knappe 17:15 Führung ist´s nach den ersten 12 Minuten. 
Simon Pan #3 hat wohl die Weihnachtsferien in seiner Heimat Italien kulinarisch etwas würdevoller absolviert, er zeigt überhaupt keine Anzeichen von Überfressung und startet im zweiten Viertel gleich mit 2 Dreipunktewürfen - MILLE GRAZIE! Insgesamt haut Simon 5 Dreier rein, dabei auch ein sehenswerter Buzzer-Beater zum Ende des dritten Viertels: "Pianta la vite per te, e l’ulivo per tuo figlio."
Unsere 3 Damen zeigen zwar zwischendurch Frust über misslungene Aktionen, doch absolvieren sie ein durchaus ehrenhaftes Spiel: #16 Terka Chaloupkova erzielt 12 Punkte, #11 Theresa Schläger mit 9 Punkte und #8 Clara Rosa Rindler-Schantl mit 6 Punkten - Bravissimo!

Bildschirmfoto 2018-01-11 um 01.07.45.png

Über die vielen Turnovers und verworfenen Chancen müssten sich wohl alle Spieler_innen am Platz gleichmäßig ärgern - da war heute viel Luft nach oben.
Trotzdem: Die Moral passte im Großen und Ganzen, wir konnten jedes Viertel für uns entscheiden und am Ende war das Ergebnis auch relativ eindeutig. Die ROCKERS kamen zwar immer wieder ran - vor allem im letzten Viertel waren die Damen (#8 Ulrike Schirkonyer mit 4 Fieldgoals) stark und reduzierten den Rückstand vorübergehend auf 7 Punkte - doch diese "Runs" sollten uns immer wieder aufwecken und zu einer konzentrierten Offense ermahnen. Hier geht´s zur vollen Spielstatistik und zum offiziellen Ergebnis auf der HP der Liga ->

Da wir in den letzten 3 Wochen so schleißig waren mit unserem Blog, möchten wir an dieser Stelle noch ein paar Fotos aus den letzten Trainings und Spielen teilen. Ausserdem sehen Sie ein etwas dramatisch inszeniertes Video vom Ausschluss des Flamingo Spielers #4 Clemens Wenger - er musste beim letzten Spiel vor Weihnachten (Niederlage gegen die SPARTANS) wegen 2 unsportlicher Fouls die Halle verlassen - aber sehen Sie selbst wie streng hier geahndet wurde;)

Also, 2018 ist da und wir würden uns sehr freuen über Unterstützung bei den kommenden Spielen - 10 sind´s noch und wir wollen ins Playoff! Das gelingt uns nur mit unseren tollen Fans! Kommt in die Halle und feuert uns an - HIER ist unser restlicher Spielplan ersichtlich->
THX und viele Bussis, eure FLAMINGOS